Link:Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Aktuelles
Hochschule
Studium/Lehre/Weiterbildung
Forschung
Einrichtungen/Personen
Leitung/Verwaltung
Service/Information
Link: www.ph-weingarten.de/en
 
 

Lehrpreis und Preisträger

 

Die Kreissparkasse Ravensburg vergibt alle zwei Jahre den Lehrpreis. Mit ihm werden hauptamtlich Lehrende der Pädagogischen Hochschule Weingarten ausgezeichnet, die sich durch Lehrprojekte in besonderer Weise hervorgetan haben.

 

 

 

Preisträger

 

2013

Prof. Dr. Katja Kansteiner, Dr. Stefanie Schnebel, Markus Janssen, Christoph Stamann,

Prof. Dr. Jörg Stratmann,  Dr. Thomas Wiedenhorn

Die Projektgruppe erhält für ihr gemeinsames Projekt "Neukonzeption der Verschränkung von Theorie und Praxis in der Eingangsphase der Lehramtsstudiengänge" den Lehrpreis der Kreissparkasse Ravensburg. Das Konzept soll die Theorie- und Praxisverzahnung in der Lehrer/innen-Bildung verbessern. Durch die theorieangebundene Ausgestaltung des Orientierungs- und Einführungspraktikums (OEP) und die frühe systematische Verankerung "Forschenden Lernens" werden die Studierenden bei der Aneignung grundlegender beruflicher Kompetenzen und einer forschend-reflexiven Haltung maßgeblich unterstützt. Dabei stehen bildungswissenschaftliche Reflexionen und Peer-Assessment im Mittelpunkt des "Forschenden Lernens" und der ersten Berufserfahrung. Gerahmt wird dies von einer Blended Learning-Umgebung, die kooperatives und individuelles Lernen unterstützt.

Pressemitteilung als pdf

 

 

2011

Dr. Claudia Angele

Frau Dr. Claudia Angele erhält den Lehrpreis der Kreissparkasse Ravensburg für das Online-Seminar „Neue Lernorte? – Virtuelle Welten als Herausforderung für Pädagogik und Theologie“, mit dem sie – in Kooperation mit der Johann Wolfgang Goethe Universität Frankfurt/Main und der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe – für die Pädagogische Hochschule Weingarten hochschuldidaktisches Neuland betreten hat. Die Studierenden begegnen in diesem Seminar in Echtzeit Studierenden und Lehrenden anderer Hochschulen und Bildungseinrichtungen im virtuellen Raum des Web 2.0, das als social network für immer mehr Jugendliche Teil ihrer Lebenswelt ist. Seine Nutzung als Lernraum gibt der Lehre an Schule und Hochschule ein völlig neues Format in die Hand, das die Selbstaktivierung der Lernenden herausfordert und zu einem selbstgesteuerten Lernen motiviert.

Pressemitteilung als pdf 

 

 

2009

Prof. Dr. Elisabeth Rathgeb-Schnierer

Frau Professorin Dr. Rathgeb-Schnierer hat mit der Einrichtung der „Beratungsstelle für Kinder mit Lernschwierigkeiten in Mathematik“ ein Projekt entwickelt, das in vorbildlicher Weise Studierende zu einer intensiven Auseinandersetzung mit der Diagnose und Förderung von Kindern im mathematischen Lernen motiviert, gleichzeitig individuelles Lernen von Kindern in Mathematik ermöglicht und ein wertvolles Angebot für die Bildungsregion Ravensburg darstellt.

Pressemitteilung als pdf

 

 

2007

Prof. Dr. Andreas Schwab

Prof. Schwab hat mit seinen stadt- und geländeklimatologischen Untersuchungen nicht nur das fachliche Lernen in Forschungszusammenhänge eingebettet, sondern auch fächerübergreifendes Arbeiten für Studierende im Bereich der Geographie und Umwelterziehung erfahrbar gemacht. Zudem sind die Ergebnisse von gesellschaftspolitischer Bedeutung, indem sie für die Planung der regionalen Institutionen verwendbar sind. Schließlich leistet das Projekt durch seinen Einbezug von Schülerinnen und Schülern einen Transfer von der Hochschule in die Schule.

Pressemitteilung als pdf

 



Richtlinien zur Verleihung des Lehrpreises
(der Kreissparkasse Ravensburg-Weingarten)
pdf - file

 
DruckansichtDruckansicht
 
 
Foto: Pädagogische Hochschule Weingarten