Link:Zur Startseite | Logo: Pädagogische Hochschule Weingarten
 
Aktuelles
Hochschule
Studium/Lehre/Weiterbildung
Forschung
Einrichtungen/Personen
Leitung/Verwaltung
Service/Information
Link: www.ph-weingarten.de/en
 



 

KunstCamp für Jugendliche mit vielen neuen Workshops

Neues Programm mit  LandArt, Comics und Skulptur bis Action-Painting

Das Schloss Achberg bietet auch in diesem Sommer wieder das Kunstcamp für Jugendliche mit vielen neuen Workshops an. Zwischen dem 1. und 6. August 2017 können alle kunstbegeisterten Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 21 Jahren die beliebte Kunstwoche besuchen. Die Leitung hat Kunstprofessor Dr. Martin Oswald von der PH Weingarten. Die jugendlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer können unter sechs Kunstworkshops auswählen.

Mit Künstlerinnen, Künstlern und Kunststudierenden der Pädagogischen Hochschule Weingarten können Jugendliche eine Woche lang intensive künstlerische Erfahrungen sammeln. Im Comicworkshop etwa entsteht eine selbst gezeichnete Story. Im Fotoworkshop mit dem Profi Kees Tillema werfen die Jugendlichen einen Blick hinter die Kulissen. Sie werden mit verschiedenen Techniken experimentieren und mehr über die Kunst der Fotografie erfahren. Ziel ist es, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in ihren individuellen Ideen und in der Umsetzung zu unterstützen. Im Workshop „Luftfiguren“ entstehen große Skulpturen aus Draht und anderen Materialien. Wer schon immer einmal etwas Großes schaffen wollte, ist hier genau richtig. Es werden Skulpturen in Lebensgröße geschaffen. Im Kurs „LandArt – Geheimnisse im Wald erschaffen“ planen die Jugendlichen ein größeres Projekt, das aus der Natur des Waldes entspringt und mit ihr verschmilzt. Wer sich schon immer einmal bildhauerisch betätigen wollte, kommt ebenfalls voll auf seine Kosten. Der Workshop „Holzköpfe“ beschäftigt sich mit Holzbearbeitungstechniken im bildhauerischen Bereich. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. In einer Einführung in die Technik lernt man alles über Material und Werkzeug. Am Ende wird es bunt. Die Skulpturen dürfen farbenfroh gestaltet werden. Wem die traditionelle Malerei mit Pinsel nicht mehr genug ist, für den ist der Workshop „Action-Painting“ eine tolle Möglichkeit, sich auf besondere Weise malerisch auszuleben! Mit ganzem Körpereinsatz, der Inspiration durch Musik und verschiedensten Materialien kann man sich im Action Painting voll erproben.

Die einzige Voraussetzung zur Teilnahme an der Kunstwoche ist die Lust, sich eine Woche lang zusammen mit anderen Jugendlichen in den Workshops künstlerisch zu betätigen. Kleine Gruppen und eine gastronomische Rund-um-Versorgung sind weitere Merkmale des KunstCamps. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer übernachten in selbst mitgebrachten Zelten. Gearbeitet wird in den historischen Gebäuden und auf dem Gelände des Schlosses. Der Preis von 210 Euro schließt die Kursgebühr, die Vollverpflegung durch die Küche der Allgäuer Landfrauen und sämtliche Materialien mit ein. Interessierte Besucher sind schon jetzt eingeladen auf die große Abschlusspräsentation am Samstagabend, dem 5. August 2017 zu kommen.

Das komplette Programm und die Anmeldeformulare finden sich auf der PH-Website
Anmeldungen per Post an das Kulturamt des Landkreises Ravensburg, Gartenstraße 107, 88212 Ravensburg.

Kontakt:
Prof. Dr. Martin Oswald
oswald@ph-weingarten.de
0163 176 0999 bzw. 0751 568 3534

Impressionen aus vergangenen Veranstaltungen

Impressionen aus vergangenen VeranstaltungenImpressionen aus vergangenen KunstCamp Veranstaltungen



 
DruckansichtDruckansicht